Aufbau der Pre- und Postnatal Yogalehrerausbildung AYA

Die Ausbildung als Pre- und Postnatal Yogalehrer ist in den Bereich "Yogalehrer für Schwangere" und "Yogalehrer für die Rückbildung" unterteilt. Diese Bereiche bauen aufeinander auf. Diese können einzeln nacheinander oder aber auch zusammen gebucht werden.

Die Ausbildung besteht aus 2 Bereichen

Nr. Thema Bemerkung Dauer
M1 Prenatal Yogalehrer Basis Ausbildung 7 Tage
M2 Postnatal Yogalehrer Zusatz Ausbildung 3 Tage

Kurzbeschreibung

M1 Prenatal - Yogalehrer für Schwangere

In dieser Basisausbildung widmen wir uns dem Thema “Prenatal Yoga”. In dieser Zeit geht es vor allem um die einzelnen Phasen der Schwangerschaft, insbesondere der 4 Schwangerschaftstrimester. Mit viel Freude wird vermittelt, wie eine Frau sich während der Schwangerschaft fühlt und wie sie Yoga als Unterstützung für sich und das ungeborene Kind nutzen kann. Im Speziellen werden Übungen für Schwangere vorgestellt, sowie der Basis-Stundenaufbau.

Zusätzlich geht es um die zusätzliche Unterstützung der Schwangeren durch Massagen und Atemtechniken. Wichtige Adjustments für Schwangere Frauen werden erlernt, denn bei der Ausrichtung muss das ungeborene Kind berücksichtig werden. Ebenso werden weitere spezielle Entspannungstechniken erlernt, die den Geburtsverlauf positiv beeinflussen können.


Dauer:

7 Tage Intenivausbildung


Abschluss:

Nicht-Yogalehrer erhalten ein Teilnahmezertifikat
Yogalehrer erhalten ein Yoga Prenatal Basis-Diplom

 


M2 Postnatal - Yoga zur Rückbildung

In der Zusatzausbildung geht es um die Zeit Zeit nach der Geburt, die Frauen vor besondere physische und psychische Herausforderungen stellt und die durch ein gezieltes auf diese Lebensphase ausgerichtetes Yoga abgefedert werden können. Hierzu zählen mögliche Herausforderungen durch einen Kaiserschnitt sowie psychische Probleme aufgrund von hormonellen Umstellungen, die besondere therapeutische Anforderungen an den Yogalehrer stellen. Die hier vermittelten Stundenkonzepte sind auf die Rückbildung des Beckenbodens (auch nach einem Kaiserschnitt) ausgerichtet. Zudem werden Asanas erlernt, die die junge Mutter mit Ihrem Kind gemeinsam üben kann um so die Mutter & Kind Bindung zu intensivieren.


Dauer:

3 Tage


Abschluss:

Nicht-Yogalehrer erhalten ein Teilnahmezertifikat
Yogalehrer erhalten ein Diplom zum Postnatal Yogalehrer


Bestandteil der Ausbildung

Bestandteil der Ausbildung ist die Teilnahme 16 Hospitationsstunden. Diese können im Unit Yoga oder aber auch in anderen Yogaschulen teilgenommen und per Hospitationsnachweis eingereicht werden. Weiteren 10 UE werden in Hausarbeit absolviert.