Yoga Personal Trainer AYA

Themen & Inhalte

Die Ausbildung zum Personal Yoga-Coach eröffnet Ihnen ein völlig neues und sehr spannendes Betätigungsfeld. Durch
unsere jahrelange Erfahrung mit der Ausbildung und Entwicklung von Personal Trainern – sowie mit den Präventionskonzepten für Krankenkassen, wissen wir sehr genau, worauf es in diesem Bereich ankommt.

Dieses Wissen spiegelt sich im Aufbau der Ausbildung wider und gibt Ihnen, aus unserer Sicht, optimale Startchancen für ein erfülltes Arbeiten als Yoga Personal Trainer.

Ebenso können Ihnen einzelne Module dieser Ausbildung auch zu einer erfolgreichen Selbstständigkeit verhelfen oder Ihre Sensibilität und Aufmerksamkeit gegenüber Ihren Teilnehmen im Yogaunterrichts verfeinern.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Yoga Personal Trainer Ausbildung ist eine mind. 200h Yogalehrer Ausbildung.

 


Modul 1 – Yoga & Business

tl_files/unit_yoga/photos/Ausbildungsphotos gross/Yogalehrer Ausbildung/Yogalehrer200h-03Lesen.jpg

Der Themenschwerpunkt Yoga und Business ist ein wichtiges Tool, das Sie darin unterstützt Ihren Lebensunterhalt mit Yoga verdienen zu können.

Der Grund warum viele gute Ideen und  hervorragende Dienstleistungen nicht unbedingt ein gewinnbringendes Unternehmen hervorbringen, ist in den meisten Fällen der, dass ein erfolgreiches Marketing fehlt. Die potentiellen Kunden wissen schlichtweg nichts von den tollen Ideen und der guten Dienstleistung des Yogalehrers oder der Yogaschule.

Gerade im Yogabereich warten die Yogalehrer oftmals “vergeblich” auf den Zugang vieler Kunden, da ein Empfehlungsmanagement zwar gut ist, aber oftmals nicht reicht.

Wir legen jedoch gerade auf diesen Bereich viel Wert, da sich erfahrungsgemäß mit ein bisschen Energie in diese Richtung wahre Wunder ergeben. Und was macht mehr Freude, als mit einer Herzensangelegenheit wie Yoga erfolgreich arbeiten und sein Leben bestreiten zu dürfen?

Zudem behandeln wir alle Bereiche um das Erstgespräch mit dem Kunden im Yoga Personal Training. Die Anamnese, Zielfindung und Gesprächsführung werden hier eingehend behandelt. Dieses Thema wird in der sich anschließenden Heimphase vertieft und geübt. Danach werden Sie in der Lage sein, ein professionelles Erstgespräch mit Ihrem potentiellen Kunden zu führen. Diese Gesprächsführung lässt sich auch auf ein generelles Erstgespräch mit einem Yoga-Interessenten am Gruppenunterricht anwenden.

Modul 2: Yoga Personal Training 1:1

tl_files/unit_yoga/photos/Ausbildungsphotos gross/Yoga Personal Trainer/PT_HannahFrey.jpg

Dieser Block hebt die Sequenzierung der Unterrichtspraxis für den einzelnen Teilnehmer auf ein anderes Level.

Hierbei wird zum einen auf die einzelnen Möglichkeiten, der inhaltlichen Gestaltung des Yoga PT´s eingegangen. Welche Asanas für welches Trainingsziel? Wie lange dauert eine Einheit normalerweise? Wie finde ich das richtige Beanspruchungsniveau für meinen Kunden? Auf diese und weitere Fragen, wird es an diesem Wochenende Antworten geben. Darüber hinaus werden erste Stundensequenzen als Richtschnur für wichtige Trainingsziele erarbeitet und in der Praxis getestet.

Zum anderen geht es auch um den Einsatz von aktiven Yoga-Assists in der Praxis, damit der Teilnehmer die Yoga-Übungen mit mehr Bewusstsein für bestimmte Körperbreiche ausführen kann.

Modul 3: Yoga Nidra & Entspannung

tl_files/unit_yoga/photos/Imagebilder/Personal Training/Romana_Yoga Nidra_1024_682.jpg

Dieser Block verfeinert Ihre Sensibilät für die abschließende Entspannung im Yoga Personal Training. Der Teilnehmer wird hier mit einer besonderen Aufmerksamkeit durch Savasana gelenkt.

Somit richtet sich dieses Modul an Yogalehrer, die verschiedene Entspannungstechniken für die abschiießende Yoga Entspannung im Yogaunterricht lernen möchten. Unterschiedliche Techniken wie Progressive Muskelentspannung oder Trance werden hier vorgestellt. Zudem wird die Thai Yoga Massage mit Yoga Assists kombiniert. Man erlernt passive Yogadehnungen und deren Kontraindikationen.

Zudem wird ein Verständnis für Yoga Nidra vermittelt. Der entspannende Effekt wird verdeutlicht und auch erklärt, warum gerade sehr gestresste Menschen, die schlecht abschalten können, sehr gut mit Yoga Nidra zurecht kommen.


Inhalte im Detail

  • Yoga & Business – wie kann ich mit Yoga Geld verdienen?
  • Professioneller Firmenauftritt – geht auch günstig
  • Webseitengestaltung und Cooperate Identity
  • Der richtige Einsatz der Marketinginstrumente
  • Google und die Suchmaschinen
  • Yoga Personal Training – was ist das?
  • Analysegespräch und Zielfindung
  • Der erste Termin – Yoga eins zu eins
  • Überwindung der inneren Barriere
  • Basis-NLP Visualisierungshilfen
  • Gesprächsführung und Körpersprache
  • Respektvoller Umgang und ehrliches Interesse
  • Fallbeispiele aus der Praxis
  • Korrekturen & Didaktik – anders als im Kurs?
  • Ausrichtungsprinzipien
  • Aktive Assists für bestimmte Bereiche
  • Anatomische Besonderheiten
  • Sensibilisierung der Wahrnehmung im Assist
  • Thai Yoga Massage Griffe
  • Trigger Points
  • Aufbau und Ablauf eines Personal Trainings
  • Struktur sowie inhaltliche Besonderheiten
  • Die besondere Entspannung
  • Einführung in die Hypnosetechnik
  • Tiefenentspannungsübungen
  • Einführung ins Yoga Nidra

Freuen Sie sich auf eine spannende Ausbildung, in der Sie Yoga aus einer ganz neuen Perspektive erleben werden.